Der Sabbat in der Bibel

Der Sabbat in der Bibel

Die Heiligkeit des Gesetzes Gottes

Römer 7,12 Gottes Gesetz ist heilig, gerecht und gut
Jakobus 2,10 daher auch das Sabbatgebot
Matthäus 5,17-19 Jesus ist nicht gekommen, das Gesetz aufzulösen; es behält seine Gültigkeit
Matthäus 7,21 der Wille Gottes, auch wie er in seinem Gesetz dargelegt wird, ist für die Nachfolger Jesu verbindlich.

Der Sabbat im Alten Testament

1. Mose 2,2-3 Der Sabbat wurde im Paradies eingesetzt.
1. Mose 26,5 Auch die Patriarchen waren den Geboten Gottes gehorsam.
2. Mose 16,5.22.28 Der Sabbat existierte bereits vor Sinai.
2. Mose 20,8-11 Das Gebot: Gedenke! Erinnere dich, es ist ein altes Gebot, es war also bekannt!
Jes. 58,13-14 Sabbat nach Sinai: Er gilt weiterhin.

Der Sabbat im Neuen Testament

Luk. 4,16; Mark. 1,21; 2,27.28 Während des Lehramtes Jesu: Jesus geht gewohnheitsmäßig in den Gottesdienst, hält den Sabbat.
Matth. 24,20 Hier ist ein Hinweis auf die Feier des Sabbats nach der Himmelfahrt Jesu (70 n. Chr. Zerstörung Jerusalems).
Apg. 13,14.42.44.48  Zur Zeit der Apostel in Antiochien: Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Versammlungen am Sabbat stattfanden.
Apg. 16,13 in Philippi: Der Gottesdienst findet am Sabbat statt.
Apg. 17,2 Paulus hat dieselbe Gewohnheit wie Jesus: am Sabbat geht er zum Gottesdienst.
Apg. 18,4.11 Paulus lehrt 1 1/2 Jahre in Korinth.
Offb. 14,7.12 Der Sabbat soll an den Schöpfer und die Schöpfung erinnern, was an mehreren Stellen in der Bibel betont wird. Darauf bezieht sich auch der Text aus Offenbarung

Comments are closed